JSMiner-Virus Entfernen

Von         Februar 19, 2018 18:54          0
 

JSMiner ist eine ganze Familie von Trojanern, die unter verschiedenen Namen auftreten können, darunter S:Miner-A, JS:Miner-C, JS:Miner-E und so weiter. Die Buchstaben JS stehen für JavaScript, weil diese Malware auf diese Programmiersprache setzt, um Computer zu infizieren. Es gibt mehr als eine Version dieser Infektion, und sie kann auf verschiedene Arten verteilt werden. Die meisten Anti-Malware-Tools sind jedoch in der Lage, sie zu erkennen und erfolgreich zu entfernen.

Genau wie der CoinHive Schürftrojaner sucht die JSMiner-Familie nach Computern, die sie infizieren können, um sie als Sklaven zum Schürfen von Bitcoin und Monero zu benutzen. Was heißt das im Einzelnen? Es bedeutet, dass Ressourcen Ihres Computers (CPU, GPU oder beide zugleich) sehr stark beansprucht werden, um Kryptogeld zu erzeugen, das hinterher auf die Konten derjenigen Cyber-Kriminellen transferiert wird, die es geschafft haben, ihren Computer zu infizieren. Ihr Rechner wird langsamer arbeiten, mehr Strom benötigen und könnte sogar überhitzen.


JSMiner virus remove

Tatsächlich stellt dies keine direkte Gefahr für Ihre Sicherheit und persönlichen Daten dar. Jedoch wird er Virus Ihr System ausnutzen und aus diesem Grund sollte die Anwesenheit von JSMiner auf Ihrem Computer unerwünscht sein. Leider infizieren sich immer mehr Nutzer mit diesen Schürftrojanern, da Bekanntheit und Kurse von Kryptowährungen stetig wachsen.

Wie gelangte JSMiner auf Ihren Computer?

Die Cyber-Kriminellen überlisten die Leute, damit sie Dateien auf ihre Computer herunterladen. Obwohl Malware üblicherweise im Bündel mit anderen Programmen verteilt wird, ist das hier nicht der Fall. Wenn sich JSMiner auf Ihrem Rechner befindet, dann bedeutet das, dass Sie diese Dateien auf irgendeine Art selbst heruntergeladen haben. Dabei kann es sich um eine böswillige Webseite handeln, die ihnen vorschlägt, Dateien oder Programme herunterzuladen, oder sie können ihn als E-Mail-Anhang erhalten haben.


Mac infected JSMiner

Obwohl Windows-Nutzer üblicherweise in größerer Gefahr sind, da die meisten Viren dafür geschrieben werden, kümmert sich JSMiner anscheinend überhaupt nicht um das Betriebssystem – Mac-Nutzer können sich auch infizieren. Hier ist ein Bild von einem infizierten Mac-Nutzer, der nach Hilfe sucht:

Wie schützt man den Computer vor einer solchen Infektion?

Der ultimative Schutz ist in diesem Fall, sich keine bösartigen Dateien herunterzuladen. Hier sind einige grundsätzliche Regeln dafür, was Sie vermeiden sollten, um frei von Trojanern wie diesem zu bleiben:

l Öffnen Sie keinesfalls E-Mails aus dem Spam-Ordner (außer Sie kennen den Absender);

l Scannen Sie aus dem Internet heruntergeladene oder per E-Mail erhaltene Dateien vor dem Öffnen;

l Vermeiden Sie es Dateien von dubios aussehenden Webseiten herunterzuladen bzw. besuchen Sie diese erst gar nicht;

l Schützen Sie Ihren Computer stets mit einer Anti-Malware-Anwendung, die über Echtzeit-Schutz verfügt.

Wenn Sie sich im Alltag an diese Regeln halten, ist die Wahrscheinlichkeit sehr niedrig, dass es JSMiner auf Ihren Computer schafft. Wenn das für Sie nicht wirklich wichtig ist, da Sie sich diesen Trojaner bereits eingefangen haben. In diesem Fall lesen Sie bitte weiter, um mehr über mögliche Lösungen für dieses Problem zu erfahren.

Wie entfernt man den Virus JS:Miner?

Zu Beginn dieses Artikels haben wir erwähnt, dass JS:Miner unter mehreren Namen auftreten kann – JS:Miner-A, JS:Miner-B, JS:Miner-C, JS:Miner-D, JS:Miner-E, JS:Miner-F, JS:Miner-G, JS:Miner-H, JS:Miner-I und so weiter, dennoch scheint die Version JS:MINER-C derzeit am meisten verbreitet zu sein.

Noch ist es nicht bewiesen, aber dieser Schädling könnte vielleicht Daten über Sie sammlen oder sogar Keyboard-Anschläge mitschneiden. Wenn das wahr sein sollte, ist er noch gefährlicher und Sie sollten ihn sofort entfernen.

Das vermutlich Schwierigste beim Entfernen eines solchen Miners ist es, dass man ihn überhaupt entdecken muss, da er Ihnen keine Nachricht anzeigt, die Sie über die Infektion Ihres Computers informiert. Sie können jedoch davon ausgehen, dass sich Ihr System infiziert hat, wenn Sie eines oder mehrere der folgenden Symptome bemerken: Ihr Computer friert häufiger als sonst ein, Lüfter laufen ständig mit voller Lautstärke, die Leistung Ihres Computers ist schlechter als sonst. In diesem Fall scannen Sie Ihren Rechner einfach mit einer Anti-Malware-Anwendung. Verwenden Sie dazu SpyHunter oder Malwarebytes Anti-Malware für Mac, wenn Sie einen Mac benutzen. Bitte nehmen Sie sich eine Minute Zeit, um sich unseren Reviewbereich über Cyber-Sicherheitssoftware anzusehen, um zu entscheiden, welches Tool am besten zu Ihnen passt.

Sie können auch versuchen, diesen Miner manuell zu entfernen – öffnen Sie dazu den Bereich zur Verwaltung der installierten Programme in der Systemsteuerung und halten dabei Ausschau nach einem Programm namens JS:Miner oder einem ähnlichem. Es sollte reichen, das Programm von hier aus zu entfernen, sowie eine Datei-Suche durchzuführen, um alle Dateien zu finden und zu löschen, die etwas mit diesem Schädling zu tun haben.

Programme zur automatischen Entfernung von Malware

 
 
Hinweis: Spyhunter findet Parasiten wie JSMiner-Virus und hilft Ihnen dabei, diese kostenlos zu entfernen.Sie können die entdeckten Dateien, Prozesse und Registry-Einträge selbst entfernen oder die Vollversion des Programms kaufen.
Wenn Spyhunter einen Schädling nicht erkennt, dann stellen Sie bitte Ihre Frage mit möglichst vielen Details in den Kommentaren oder versuchen einen Scan mit anderen Tools.

Terms of Service, Privacy Policy, Uninstall Instructions
  Wir sind Partner dieses Programms. Lesen Sie unsere Offenlegung.

JSMiner-Virus manuell entfernen

 
     
 

 |       

Februar 19, 2018 18:54, Februar 19, 2018 18:54

Quelle: https://www.2-viruses.com/remove-jsminer-virus

 
   
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

JSMiner-Virus Fakten
Typ: Trojaner