Wie die Mitarbeiter von lookout.com bereits meldeten, infiziert derzeit eine neue Malware mit dem Namen „NotCompatible Malware“ tausende Smartphones auf der ganzen Welt. Diese gefährliche Infektion zielt speziell auf Smartphones und Tablets mit dem Betriebssystem Android (alle Versionen) ab. Es wurde bestätigt, dass alleine in den USA über 4 Millionen Telefone mit dieser Malware infiziert wurden.

Sobald sich das Schurkenprogramm im System befindet, verwandelt es das Gerät in einen „Zombie“, was bedeutet, dass Spam- und Phishing-Kampagnen über das infizierte Gerät abgewickelt werden. Die „NotCompatible Malware“ ist nicht neu – sie wird bereits seit über zwei Jahren beobachtet. Die erste Version der Software war allerdings wesentlich einfacher. Dieses Mal nahmen die Entwickler der „NotCompatible Malware“ einige ausschlaggebende Änderungen am Code der Infektion vor, wodurch sie komplizierter wurde. Sie kann Geräte jetzt einfacher infizieren und größere Schäden anrichten.

android-virus-1

Obwohl diese Infektion sehr schädlich ist, können Sie es vermeiden, von der „NotCompatible Malware“ angegriffen zu werden. Der Parasit wird meistens über infizierte Webseiten verbreitet, was bedeutet, dass die Ersteller eine seriöse Webseite hacken und einen betrügerischen Code integrieren. Sobald ein Besucher diese Seite über ein mobiles Gerät mit dem Android-Betriebssystem aufruft, wird er infiziert. Obwohl es fast unmöglich ist, festzustellen, ob eine Webseite infiziert ist oder nicht, sollten Sie sich nicht zu stark verunsichern lassen, da die „NotCompatible Malware“ eine Bestätigung Ihrerseits benötigt, um in das Gerät gelangen zu können. Sie müssen daher nicht darauf verzichten, Webseiten über Ihr Smartphone oder Tablet aufzurufen – seien Sie einfach sehr vorsichtig, was Bestätigungen durch Ihr Handy betrifft. Hier ist ein Kommentar von lookout.com betreffend diese Situation:

The most common way for the virus to get on a smartphone is by visiting legitimate websites that have been hacked and then booby-trapped to secretly infect visitors, according to Lookout security researcher Jeremy Linden.

Die „NotCompatible Malware“ gibt normalerweise vor, ein Android System-Update zu sein. Falls Ihr Gerät infiziert wurde, sehen Sie eine Nachricht mit der Aufforderung, ein System-Update zu genehmigen. Lassen Sie das nicht zu. Sie sollten Ihre Software nur über Ihr Einstellungsmenü aktualisieren. Falls Sie diese Anfrage der „NotCompatible Malware“ ablehnen, kann das Schurkenprogramm keine Phishing- und Spam-Kampagnen über Ihr Gerät starten.

   

NotCompatible Bildschirmfotos

 
     
Quelle: https://www.2-viruses.com/mobile-malwares/notcompatible

 
     
Dezember 7, 2014 17:37, Dezember 18, 2014 15:44
   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.