„Video Converterz“-Weiterleitungen Entfernen

Von         Juli 3, 2019 07:53          0
 

Wenn Sie kürzlich videoconverterz.com besucht haben und jetzt Yahoo-Redirects bemerken, wurde Ihr Browser von einer bösartigen Erweiterung gekapert. Ständige Pop-ups sind ein weiteres Symptom, dass Ihr Browser möglicherweise mit Video Converterz oder einer anderen unerwünschten Erweiterung infiziert ist.

Es gibt ziemlich viele Videokonverter im Netz, und videoconverterz.com fasst einige davon auf einer einzigen Website zusammen. Außerdem wird die „Video Converterz“-Erweiterung beworben und auf verschiedene Adware-Websites umgeleitet. Obwohl videoconverterz.com Ihr Gerät nicht direkt mit einem Virus infiziert, erhöht es die Gefährdung erheblich, da Sie bösartige Werbung angezeigt bekommen. Wenn Sie sich keine Malware einfangen möchten, sollten Sie die Seite besser meiden.

Das Konvertieren einer Videodatei von einem Format in ein anderes kann Probleme bereiten, insbesondere wenn Sie das nicht regelmäßig machen. Anwender ohne spezielle Software, profitieren von den verfügbaren Online-Tools. Leider wurden diese Online-Konverter und Dowloader (für Dokumente und Medieninhalte) weitgehend von Malvertisern übernommen. Diese Nische lässt sich kaum von den böswilligen Anzeigen trennen, die diese Websites geradezu befallen.

Reklame von videoconverterz.com

Es ist unsicher, videoconverterz.com zu verwenden. Die Anzeigen und Weiterleitungen dieser Website sind sehr gefährlich. Zudem lässt sich oft nicht erkennen, dass sie in einer Verbindung zu videoconverterz.com stehen. Sie können von install.notify-service.com, offerpropp.com oder einer anderen unerwünschten Site stammen. Die Pop-ups bewerben sowohl seriöse als auch diverse dubiose Produkte, viele Scams und einiges an Malware (darunter auch Browser-Hijacker wie Video Converterz).

Reklame auf unseriösen Werbenetzwerken sind für Betrüger, Betrüger und Malware-Vertreiber attraktiv, da Mainstream-Werbenetzwerke Anzeigen ablehnen, die Schaden anrichten könnten. Manche Anzeigen führen direkt zu Malware, wenn das Malvertising längere Zeit aktiv ist.


video converterz site screenshot

Die Reklame geht los, nachdem Sie mit videoconverterz.com einige Videodateien konvertieren. Der Download-Button öffnet einen neuen Tab in Ihrem Browser mit der Adware-Site: install.notify-service.com. Diese Website fordert die Besucher auf, auf die Schaltfläche „Zustimmen zum Weitermachen“ zu tippen und erweckt dabei den Eindruck, dass der Inhalt der Website ohne diese Aktion nicht angezeigt werden könne. Dies wird verwendet, um Leute dazu zu verleiten, Benachrichtigungen dieser Website zu abonnieren. Das führt dazu, dass endlose Pop-up-Werbung an Ihren Browser gesendet werden. Es ist wirklich aufdringlich und macht das Surfen fast unmöglich, wenn Sie nichts dagegen unternehmen. Diese Websites, die nur zum Pushen von Popup-Anzeigen dienen (Bodcall.com, Blogsfeed.info), verbreiten sich immer mehr.

Suchmaschinen-Hijacking durch Video Converterz

Nachdem Sie die aufdringlichen Anzeigen abonniert haben, werden Sie zu einer Website weitergeleitet, auf der für einen Browser-Hijacker geworben wird: Video Converterz, StreamAll oder eine andere Erweiterung. Die Seite sieht free-streamz.com bemerkenswert ähnlich. Viele böswillige Erweiterungen verbreiten sich auf diese Weise. Es ist immer ein schlechtes Zeichen, auf einer Seite wie dieser zu landen. Einige Browser-Hijacker arbeiten wie Miner oder Spyware. Video Converterz kann jedoch sogar

Ihren Browserverlauf und jede Ihrer Suchanfragen lesen.

Der Schädling gibt diese Daten dann an Werbetreibende weiter. Je mehr Benutzer Video Converterz hat, desto lukrativer.

Video Converterz leitet die Anwender zur Yahoo-Suche weiter. Jedes Mal, wenn Sie die Suchleiste verwenden und glauben, dass Ihre Standard-Suchmaschine angezeigt wird, werden Sie von Video Converterz zu Yahoo weitergeleitet. Yahoo ist seriös und sicher, aber wenn Sie keine andere Suchmaschine benutzen möchten, ist die Umleitung durch Video Converterz einfach nur lästig.

Im Gegensatz zu vielen Hijackern, die neue Tabs kapern, verhält sich Video Converterz sehr unauffällig. Das macht dei Ursachenforschung schwierig. Es lässt sich dann nicht leicht herausfinden, welche Erweiterung dafür verantwortlich ist. Sie können diese Daten jedoch sehen: Gehen Sie einfach zu Ihren Browsereinstellungen und Sie werden sehen, ob Video Converterz oder eine andere Erweiterung die Suchmaschine kontrolliert.

So entfernen Sie „Video Converterz“-Weiterleitungen

Deinstallieren Sie die Erweiterung, die Ihre Suche gekapert hat, indem Sie die Einstellungen Ihres Browsers aufrufen. Das geht sehr einfach. Sie können sich dazu an folgende Anleitung halten.

Außerdem müssen Sie die Pop-ups loswerden. Auch nachdem Sie Video Converterz entfernt haben, wird die Pop-up-Werbung von install.notify-service.com und anderer Adware weiterhin angezeigt, bis Sie Benachrichtigungen von ihnen blockieren. Führen Sie im Chrome-Browser Folgendes aus:

  • Fügen Sie chrome://settings/content/notifications in die Adressleiste ein.
  • Finden Sie die Websites, von deren Benachrichtigungen Sie belästigt werden.
  • Klicken Sie auf das Menü (drei Punkte) rechts und wählen Sie „Entfernen“ oder „Blockieren“.

Jetzt sollten Sie Ruhe vor den Benachrichtigungen haben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass videoconverterz.com jetzt sicher verwendet werden kann. Sie sollten online immer noch sehr vorsichtig sein. Die Fülle an schädlichen Websites, Programmen und Erweiterungen bedeutet, dass Sie immer auf eine Infektion vorbereitet sein sollten.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Computer mit einem Virus infiziert wurde – wenn Sie trotz Deaktivierung der unerwünschten Benachrichtigungen Symptome wie mehr Werbung als normal feststellen, liegt möglicherweise ein Virus vor. Scannen Sie mit einem professionellen Antivirenprogramm wie Reimage oder Spyhunter und prüfen Sie, ob etwas gefunden wurde. Möglicherweise hat ein Adware-Virus videoconverterz.com geöffnet oder Video Converterz installiert. Es ist auch möglich, dass Ihr Computer frei von Malware ist, also keine Panik. Außerdem sind viele Viren Adware, die nur Ihre Surfgewohnheiten aufzeichnen und Werbung treiben möchten. Adware lässt sich in der Regel recht einfach von Hand entfernen.

Programme zur automatischen Entfernung von Malware

 
Andere Werkzeuge
 
  Spyhunter
0     0
 
Hinweis: Reimage findet Parasiten wie Video Converterz und hilft Ihnen dabei, diese kostenlos zu entfernen.Sie können die entdeckten Dateien, Prozesse und Registry-Einträge selbst entfernen oder die Vollversion des Programms kaufen.
Wenn Reimage einen Schädling nicht erkennt, dann stellen Sie bitte Ihre Frage mit möglichst vielen Details in den Kommentaren oder versuchen einen Scan mit anderen Tools.

Terms of Service, Privacy Policy, Refund Policy, Uninstall Instructions
  Wir sind Partner dieses Programms. Lesen Sie unsere Offenlegung.

[bei id = HijackedChrome]

Wie man "Video Converterz"-Weiterleitungen über die Windows Systemsteuerung entfernt

Viele Hijacker und Adwares wie Video Converterz installieren einige ihrer Komponenten als normale Windows-Programme und als zusätzliche Software. Dieser Teil der Malware kann über die Systemsteuerung deinstalliert werden. Um auf diese zuzugreifen, tun Sie folgendes. Diese Methode entfernt einige Browser-Plugins nicht, daher müssen Sie mit dem nächsten Teil der Entfernungsanleitung fortfahren. Video Converterz aus Ihren Browsern entfernen      
 

 |       

Juli 3, 2019 07:53, Juli 3, 2019 07:53

Quelle: https://www.2-viruses.com/remove-video-converterz-redirects

 
   
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

"Video Converterz"-Weiterleitungen Fakten
Typ: Browser-Hijacker