MessengerLite-Adware Entfernen

Von         September 5, 2019 15:44          0
 

MessengerLite ist ein potenziell unerwünschtes Programm (PUP), das wie typische Adware funktioniert. Der Schädling zielt nur auf Windows-Computer ab und nistet sich nach der Installation in alle verfügbaren Browser ein. Das Programm wird von mehreren seriösen Antivirenprogrammen als Adware erkannt und von vielen Security-Blogs analysiert. Obwohl der Schädling nicht als schlimmer Virus oder Malware eingestuft werden kann, können seine Aktionen zur Installation gefährlicherer Programme führen.




MessengerLite Adware removal

MessengerLite wird von seinen Autoren als „eine intelligente und einfache Desktop-App für Facebook Messenger, die funktioniert“ beworben. Sie vergessen dabei zu erwähnen, dass es sich bei ihrem Produkt, abgesehen von den beworbenen Funktionen, um eine typische werbefinanzierte Software handelt. Darüber hinaus wird das Programm durch verschiedene betrügerische Techniken verbreitet, was uns ein weiteres stichhaltiges Argument liefert, es nicht als seriöses Programm zu betrachten.

Wie funktioniert MessengerLite als Adware?

MessengerLite hat nichts mit Facebook zu tun. Behalten Sie diesen Umstand unbedingt im Hinterkopf, bevor Sie Ihre Facebook-Anmeldedaten an diese Anwendung weitergeben. Tatsächlich raten wir Ihnen dringend davon ab, Ihre persönlichen Daten in dieser Drittanbieteranwendung anzugeben. Selbst wenn Sie MessengerLite nicht verwenden, führt es seine gefährlichen Aktivitäten so lange aus, bis Sie es endgültig deinstallieren. Es folgt eine kurze Beschreibung dessen, was das Programm mit Ihrem Browser macht:

  • Eine Vielzahl von Werbebannern und gesponserten Links, die nichts mit den von Ihnen besuchten Websites zu tun haben.
  • Willkürliches Öffnen neuer Browser-Tabs mit anschließenden Weiterleitungen zu Websites von Drittanbietern.
  • Tracken Ihres Surfverhaltens und Sammeln persönlicher Daten.

Mit MessengerLite verwandelt sich Ihr Ihr Browser in eine Plattform, um Einnahmen für die Unternehmen zu generieren, die das Programm entwickeln und vertreiben. Immer wenn Sie über die Adware auf Websites von Drittanbietern weitergeleitet werden oder auf deren Anzeigen klicken, erzielen die Macher des Programms Einnahmen. Leider wird über MessengerLite kein anständiger Content angeboten. Stattdessen versucht die Adware, Sie auf folgende gefährlichen Seiten weiterzuleiten:

  • Websites, die für andere PUPs, Adware oder Browser-Hijacker werben.
  • Scams mit gefälschten gebührenfreien Support-Telefonnummern von Microsoft.
  • Dubiose Umfragen, Fragebögen und Fake-Gewinnbenachrichtigungen für iPhones.
  • Landing-Pages von betrügerischen Sicherheits-Apps.

Die Informationen zu den oben genannten Aktivitäten von MessengerLite werden vorab auf der Seite definitiv nicht erwähnt. Das ist jedoch typisch für alle Programme, die zur großen Gruppe der Adware gehören. Sie können als nützliche Programme dargestellt werden, die das Surfen wesentlich verbessern sollen. Nach der Installation hat der Anwender jedoch keine Kontrolle mehr über den Browser. Der Browser verhält sich plötzlich sehr seltsam und leitet Sie permanent auf bösartige Seiten weiter.

Vertriebskanäle von MessengerLite

Laut einer Analyse von Malwarebytes kann MessengerLite von seiner offiziellen Webseite heruntergeladen werden. Wir bezweifeln jedoch, dass jemand diese Software freiwillig verwendet. Aus diesem Grund wenden die Distributoren viele Tricks zur Irreführung an, um Sie zur Installation des Programms zu bewegen.

Das Bündeln von MessengerLite mit kostenlosen Programmen ist der häufigste Kanal, über den das Tool installiert wird. Es gibt eine große Anzahl kostenloser Anwendungen mit hilfreichen Funktionen. Das Problem besteht darin, dass in deren Installer standardmäßig viele zusätzliche Apps integriert werden. Die Informationen über MessengerLite als Zusatzangebot werden jedoch nicht immer eindeutig offengelegt. Möglicherweise steht das nur im Kleingedruckten, sodass Sie nur schwer erkennen können, was noch im Bundle enthalten ist. Wenn Sie während des Installationsvorgangs auf „Weiter“ oder „Ich stimme zu“ klicken, wird MessengerLite automatisch installiert.

Die Popups, die für MessengerLite werben, können auch Ihren Browser angreifen, wenn der PC bereits durch Adware kontaminiert ist. Laut der Analyse sind Programme wie GeoSmartDNS und Setli an der Generierung spezifischer Weiterleitungen beteiligt, die schließlich zur MessengerLite-Zielseite führen.

So entfernen Sie MessengerLite

Es besteht kein Zweifel, dass MessengerLite nicht die richtige Wahl ist, da es sich negativ auf Ihren Browser auswirkt. Darüber hinaus stellt es ein Risiko für die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten dar, wenn Ihre Surfgewohnheiten, Suchanfragen, besuchten Websites, geografischen Standorte und andere private Details getrackt werden. Diese Daten können in absolut rechtswidriger Weise an Drittunternehmen weitergegeben werden.

Gehen Sie in die Systemsteuerung, überprüfen Sie Ihre verfügbaren Programme und deinstallieren Sie MessengerLite sofort aus der Liste. Wir empfehlen Ihnen außerdem, Ihren PC entweder mit Combo-cleaner(Mac) oder SpyHunter zu scannen, um sicherzustellen, dass MessengerLite keine weiteren schädlichen Programme installiert hat, während es aktiv war. Auf diese Weise wird Ihr System auch in Zukunft vor der Installation ähnlicher PUPs geschützt.

Programme zur automatischen Entfernung von Malware

 
 
Hinweis: Spyhunter findet Parasiten wie MessengerLite-Adware und hilft Ihnen dabei, diese kostenlos zu entfernen.Sie können die entdeckten Dateien, Prozesse und Registry-Einträge selbst entfernen oder die Vollversion des Programms kaufen.
Wenn Spyhunter einen Schädling nicht erkennt, dann stellen Sie bitte Ihre Frage mit möglichst vielen Details in den Kommentaren oder versuchen einen Scan mit anderen Tools.

Terms of Service, Privacy Policy, Uninstall Instructions
  Wir sind Partner dieses Programms. Lesen Sie unsere Offenlegung.

Wie man MessengerLite-Adware über die Windows Systemsteuerung entfernt

Viele Hijacker und Adwares wie MessengerLite-Adware installieren einige ihrer Komponenten als normale Windows-Programme und als zusätzliche Software. Dieser Teil der Malware kann über die Systemsteuerung deinstalliert werden. Um auf diese zuzugreifen, tun Sie folgendes.
  • Start->Systemsteuerung (ältere Windows-Versionen) oder drücken Sie die Windows-Taste->Suche und geben Sie „Systemsteuerung“ ein (Windows 8).
    Control panel
  • Wählen Sie Programm deinstallieren.

    Programs and features
  • Sehen Sie sich die Liste der Programme durch und wählen Sie alle Einträge aus, die mit MessengerLite-Adware in Verbindung stehen. .
    Remove toolbars
  • Klicken Sie auf Deinstallieren.
    Uninstall
  • In vielen Fällen finden Anti-Malware Programme Parasiten besser, daher empfehle ich Ihnen, Spyhunter zu installieren, um andere Programme zu finden, die Teil dieser Infektion sein könnten.
    Scan with spyhunter
Diese Methode entfernt einige Browser-Plugins nicht, daher müssen Sie mit dem nächsten Teil der Entfernungsanleitung fortfahren. MessengerLite-Adware aus Ihren Browsern entfernen      
 

 |       

September 5, 2019 15:44, September 5, 2019 15:44

Quelle: https://www.2-viruses.com/remove-messengerlite-adware

 
   
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

MessengerLite-Adware Fakten
Typ: Adware