Mac Heal Pro Virus Entfernen

Von         März 6, 2019 09:56          0
 

Sie kennen Mac Heal Pro vielleicht als Komplettlösung für Mac Computer, die nicht nur Junk-Dateien und Duplikate entfernen kann, sondern auch die Leistung durch die Behebung von Hard- und Softwareproblemen verbessert, Schutz vor Malware bietet und Ihre virtuellen Daten schützt. So fantastisch es auch klingen mag und so technisch weit fortgeschritten wir auch sein mögen: Eine Software, die alles für den Computer tun kann, einschließlich der Sicherheit, Organisation, Treiberpflege und so weiter wäre zu schön, um wahr zu sein. Deshalb verwundert es nicht, dass Mac Heal Pro ein betrügerisches Programm ist, das nur so tut, als wäre es großartig, um Geld von ahnungslosen Benutzern abzuziehen.




Mac Heal Pro potentially unwanted program for Macs

Man nimmt an, dass Mac Heal Pro eventuell von PCVARK stammt, dem berüchtigten Unternehmen, das auch hinter den folgenden Schädlingen steckt:


Mac Heal Pro scanner purchase full version

Smart Mac Care,Mac Cleanup Pro, Mac Fixer, 1Click System Mechanic, Advanced PC Mechanic und Smart PC Tweaker, die sich

alle recht ähnlich verhalten. Egal, wie dieser Schädling auf Ihrem Computer gelandet ist, ob es sich nun um eine freiwillige Installation oder um Zufall handelte: Sie müssen ihn unbedingt loswerden und sich keinesfalls zum Kauf der Vollversion überreden lassen, denn sonst könnte Ihr Rechner noch anfälliger werden und weiteren Viren Tür und Tor öffnen. Wenn Sie beim Entfernen des „Mac Heal Pro“-Virus Probleme haben oder nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, dann lesen Sie diesen Artikel weiter. Hier erfahren Sie, was unsere Forscher alles über diese unerwünschte Anwendung herausgefunden haben. Außerdem lernen Sie die besten Entfernungsmethoden kennen.


Mac Heal Pro PUP virustotal.com scan results

Ist Mac Heal Pro ein Virus?

Etliche Anwender, die sich Mac Heal Pro eingefangen haben, z. B. über Bundling, fragen sich häufig, ob es sich bei diesem leistungsfähigen Programm um einen Virus oder um einen echten Knüller handelt. Technisch betrachtet handelt es sich nicht um einen Virus, wenn es rein um den direkten Schaden geht, den diese Anwendung am System anrichten kann. Die Verteilungsmethoden, die Lügen und die Art des Festbeißens im System sprechen jedoch definitiv dafür, dieses Programm als Malware oder zumindest als potenziell unerwünschte Anwendung zu bezeichnen. Deshalb betrachten es viele Benutzer als Virus. Die Rogue-Software Mac Heal Pro schadet Ihrem Mac nicht, aber die Ergebnisse, die nach dem Ausführen eines Scans (der zudem ohne Ihre Einwilligung stattfindet) angezeigt werden, sind gefälscht.

Selbst auf einem sauberen System findet der „Mac Heal Pro“-Virus Hunderte, wenn nicht Tausende von Fehlern. Solche Scareware-Trick sollen die Anwender beunruhigen und dazu bringen, auf „Reparatur beginnen“ zu klicken. Der kostenlose Scan ist jedoch das einzige Kostenlose an dieser Anwendung. Das Beheben von Problemen kostet Sie in etwa genauso viel wie ein gutes seriöses Programm (etwa 120 USD pro Jahr). Zahlreiche Sicherheits- bzw. Optimierungsprogramme aus dem Internet legen dieses typische Verhalten an den Tag. Obgleich der Kaufpreis im Vergleich zu einem seriösen Tool nicht zu hoch ist, tut Mac Heal Pro nur so, also würde es Probleme beheben, die es zudem in Wahrheit gar nicht gibt.

Laut der Analyse von Virustotal.com stufen zahlreiche Antiviren-Engines Mac Heal Pro als potenziell unerwünschtes Programm ein, das nichts Gutes für das System bewirkt. Außerdem verwendet es einen Fake-Scanner, um leichtgläubige Benutzer dazu zu bringen, für den Premium-Service zu bezahlen, der sich automatisch und ohne Vorwarnung erneuert. Wenn Sie sich nicht an das Programm halten und nicht den Wunsch verspüren, das Tool zu kaufen, offenbart es schon bald seine Schattenseite: Es verwendet weitere Scareware-Methoden, generiert laufen Pop-ups, die behaupten, Ihr System benötige dringend Hilfe und dass Sie das Produkt unbedingt kaufen MÜSSEN. Wenn Sie sich damit nicht weiter auseinandersetzen möchten, dann besteht die einzige Lösung darin, den „Mac Heal Pro“-Virus endgültig zu entfernen. Systemoptimierer sind übrigens Völlig überflüssig.

So drang Mac Heal Pro in Ihren Mac ein

Wenn Sie wissen, wie der Virus in Ihren Computer gelangt ist, kann dies von Nutzen sein, um künftige Infektionen zu verhindern. Außerdem ist es hilfreich, über die Schwachstellen des eigenen Systems und außerdem sicheres Surfen Bescheid zu wissen. Die offizielle Homepage von Mac Heal Pro hilft dem Virus dabei, sich jedem Mac-Benutzer als nützliches Tool zu empfehlen. Trotzdem sind des die Referrals von dubiosen Websites, die das meiste zur weiteren Verbreitung dieser Anwendung beitragen. Solche Weiterleitungslinks können sich hinter auffälligen Werbebannern, Hyperlinks oder Scams verstecken. Dort wird dann behauptet, dass Ihr Computer eine sofortige Reparatur mit diesem wundersamen Werkzeug benötige (z. B. MAC OS is infected with Spyware, Your Mac Might Be Infected!, Your Mac Is Infected With 3 Viruses!). Wenn Sie auf den schädlichen Hyperlink klicken, wird das Installationsprogramm automatisch auf Ihren Mac übertragen.

Aber nicht nur fragwürdige Websites verbreiten den „Mac Heal Pro“-Virus. Da es sich um ein unerwünschtes Programm handelt, verbreitet es sich gerne durch Bundling. Das Schadprogramm wird dann heimlich mit einer seriösen Software gekoppelt und über Drittanabieter verbreitet, ohne den Anwender darüber zu informieren, was zusätzlich zum Hauptprogramm installiert wird. Das lässt sich verhindern, indem Programm ausschließlich von den offiziellen Anbietern bezieht und das Installationsprogramm im benutzerdefinierten/erweiterten Modus ausführt und alle unerwünschten Apps (einschließlich Mac Heal Pro) vor der Installation deaktiviert.

So entfernen Sie den Mac Heal Pro-Virus von Ihrem Mac

Das Löschen potenziell unerwünschter Programme führt in der Regel zu keinen Problemen, da sie meistens vertrauenswürdige Apps nachahmen. Deshalb stehen alle wichtigen Funktionen (einschließlich der Deinstallationsschaltfläche) zur Verfügung. Da es sich bei Mac Heal Pro um ein fragwürdiges Programm handelt, kann es leider in manchen Fällen als sehr hartnäckig erweisen und nach einer manuellen Entfernung erneut auftauchen. Glücklicherweise bedeutet das nicht, dass Sie das gesamte System neu installieren oder mit dem Schädling leben, bis Sie sich einen neuen Computer holen. Automatisierte Entfernungsprogramme, wie Combo Cleaner oder Malwarebytes, sind die Lösung gegen den „Mac Heal Pro“-Virus, wenn alle Stricke reißen und Sie nicht mehr weiter wissen.

Sie müssen sich nur eine der speziellen Anti-Spyware-Anwendungen zu installieren, die kostenlose Scans des gesamten Systems und das Entfernen der gefundenen Schädlinge anbieten. So können Sie sich mit wenigen Klicks von Mac Heal Pro und allen weiteren schädlichen Dateien befreien, die möglicherweise ebenfalls in Ihr System eingedrungen sind. Diese Methode spart Zeit, entfernt nur gefährliche Dateien, schädigt nicht den Computer und bringt Malware zur Strecke, von der Sie noch nie etwas gehört habend.

Programme zur automatischen Entfernung von Malware

 
Andere Werkzeuge
 
  Spyhunter
0     0
 
Hinweis: Reimage findet Parasiten wie Mac Heal Pro Virus und hilft Ihnen dabei, diese kostenlos zu entfernen.Sie können die entdeckten Dateien, Prozesse und Registry-Einträge selbst entfernen oder die Vollversion des Programms kaufen.
Wenn Reimage einen Schädling nicht erkennt, dann stellen Sie bitte Ihre Frage mit möglichst vielen Details in den Kommentaren oder versuchen einen Scan mit anderen Tools.

Terms of Service, Privacy Policy, Refund Policy
  Wir sind Partner dieses Programms. Lesen Sie unsere Offenlegung.

So deinstallieren Sie Mac Heal Pro

Mac Heal Pro kann wie jede andere Mac-Software auch ohne zusätzliche Sicherheitsanwendungen deinstalliert werden. Allerdings sind zum vollständigen Löschen einige zusätzliche Schritte erforderlich. Diese notwendigen Maßnahmen sind nicht so schwer durchzuführen, wenn Sie wissen, was Sie tun. Nachfolgend haben wir potenzielle Verzeichnisse aufgelistet, die Sie auf dem kompromittierten System überprüfen sollten, um die Beseitigung von Mac Heal Pro richtig durchzuführen. Folgendes können Sie tun:

    1. Entfernen Sie Mac Heal Pro aus den Login-Items. Gehen Sie zu Systemeinstellungen > Benutzer und Gruppen > Aktueller Benutzer > Login-Items. Suchen Sie nach „Mac Heal Pro“ und klicken Sie auf die Schaltfläche „-“ unten im Fenster. Dadurch wird verhindert, dass das Schadprogramm bei jedem Einschalten des Systems automatisch aufgerufen wird. Dadurch läuft der der Computer schneller.
    2. Löschen Sie Mac Heal Pro aus den Anwendungen. Gehen Sie zu Finder > Anwendungen > Wählen Sie Mac Heal Pro aus und ziehen Sie es in den Papierkorb > Papierkorb leeren. Dadurch werden die Hauptdateien des PUPs gelöscht.
    3. Entfernen Sie die verbleibenden Voreinstellungen für Mac Heal Pro aus der Bibliothek. Gehen Sie zu Finder > Gehe zu > Gehe zu Zum Ordner> ‚~ / Library‘ eintippen.

Suchen Sie dann in verschiedenen Ordnern nach den verbleibenden Dateien, die mit Mac Heal Pro zu tun haben können, und löschen Sie diese. Halten Sie Ausschau nach:

  • Library/Mac Heal Pro
  • Library/Application Support/Mac Heal Pro, AUCH nach dem Ordner ‘mhptask’
  • Bibliothek/Caches> Dateien, die sich auf Mac Heal Pro beziehen.Bibliothek/Voreinstellungen> Dateien, die sich auf Mac Heal Pro beziehen
  • Library/LaunchAgents > Dateien, die sich auf Mac Heal Pro beziehen

Wenn diese Anleitung Ihnen nicht weiterhelfen kann und Mac Heal Pro erneut installiert wird, sollten Sie es mit einem geeigneten Malware-Entfernungsprodukt versuchen.

     
 

 |       

März 6, 2019 09:56, März 6, 2019 09:56

Quelle: https://www.2-viruses.com/remove-mac-heal-pro-virus

 
   
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mac Heal Pro virus Fakten
Typ: PUP