EasyConvert-Virus Entfernen

Von         Januar 15, 2019 11:53          0
 

EasyConvert, auch Doc2PDF genannt, ist eine schädliche Chrome-Erweiterung, die sich dubioser Verbreitungsmethoden bedient Weise und den Browser infiziert, indem sie die Standardsuchmaschine, die Startseite und eine neue Registerkarte ändert. Diese Anwendung versucht, ahnungslose Internetbenutzer davon zu überzeugen, sie freiwillig als effizienten Konverter für PDF-Dateien zu installieren, und nutzt die Gelegenheit, um heimlich personenbezogene Daten zu sammeln, die Online-Inhalte zu kontrollieren und übermäßige Werbung über den kompromittierten Suchanbieter zu verbreiten.

easyconvert browser hijacker extension chrome

Dieses Browser-Plug-in ist nicht das einzige Programm, das solche gravierenden Änderungen in Chrome verursacht. Etliche weitere Schädlinge verwenden das bekannte Dateiformat, um sich zu verbreiten, z. B. PDFKing, ViewMyPDF, FreePDFCombiner, Pdf2DocPro.

Freilich ist der EasyConvert-Virus kein sonderlich schwer zu behebender Schädling, aber viele Leute sind sich des dubiosen Verhaltens dieser Anwendung nicht bewusst oder haben Probleme damit, ihn aufgrund seiner Persistenz zu entfernen. In diesem Artikel finden Sie alle erforderlichen Informationen über den EasyConvert- bzw. Doc2PDF-Virus sowie alles über die Verbreitungswege, Arbeitsweise, Tipps zum vollständigen Entfernen und zum Wiederherstellen Ihrer alten Einstellungen.

easyconvert add to chrome google redirect

Ist die EasyConvert-Erweiterung ein Virus?

Auf den ersten Blick scheint es sich beim EasyConvert-Virus um ein normales PDF-Konvertierungswerkzeug zu handeln, mit dem Sie bequem Ihre Dokumente umwandeln können. Normalerweise dauert es einige Zeit, um einen guten Konverter zu finden, da es viele Websites gibt, die diesen Service anbieten. Sie begrenzen jedoch Anzahl der Dateien, verfügen über zahlreiche Umleitungen auf Reklame und möchten Ihre E-Mail-Adresse haben. Daher scheint EasyConvert alias Doc2PDF eine großartige Lösung zu sein. Wenn Sie Chrome öffnen, können Sie sofort mit dem Umwandeln der Dateiformate beginnen, ohne sich mit den oben genannten Problemen befassen zu müssen. Und falls diese Anwendung in Ihrem Browser auftaucht, ohne dass Sie sie vorher installiert haben, freuen Sie sich vielleicht sogar, dass sie da ist.

Man kann sich darüber streiten, was schlimmer ist: Mit Werbung überfrachtete Seiten besuchen zu müssen oder das EasyConvert-Plugin zu verwenden, das auf den ersten Blick einen guten Eindruck macht und zunächst keine zwielichtigen Eigenschaften zu besitzen scheint. Grundsätzlich wird der Browser-Virus EasyConvert ohne Einwilligung des Anwenders installiert. Manchmal poppt der Installer beim Besuch einer virenverseuchten Seite auf. Der Schädling verfügt nicht nur über etliche Seiten zur Eigenwerbung, sondern arbeitet auch eng mit anderen Viren zusammen. Mehr darüber erfahren Sie im Abschnitt über die Ausbreitungswege. Das ist jedoch noch nicht das Schlimmste. (So geht Google mit schädlichen Erweiterungen um)

EasyConvert erweckt von Beginn an Verdacht: Schon bei der Installation weist das Programm darauf hin, dass es die Daten von besuchten Webseiten lesen und ändern kann, die Sucheinstellungen auf srchbar.com setzt, andere Apps und Plug-ins steuern kann sowie Daten aus Bookmarks lesen und verändern kann. Außerdem ist dieser Virus anscheinend auch unter dem Namen Doc2PDF bekannt.

doctopdf easyconvert browser virus spreading

Das Team von 2-viruses.com hat die bösartige EasyConvert-Infektion analysiert und bestätigt, dass es sich tatsächlich um einen Browservirus handelt, der alle genannten Aktionen in dem kompromittierten Browser durchführt. Nach der Installation werden Sie schnell feststellen, dass Sie nun srchbar.com als Startseite haben. Egal, was Sie vorher eingestellt hatten, lautet Ihr Suchanbieter jetzt Yahoo. Das Surfen im Internet wird äußerst langsam und auf jeder aufgerufenen Seite sehen Sie fortan deutlich mehr Zielgerichtete Reklame. Gemäß der Datenschutzerklärung der Macher des EasyConvert-Virus werden alle Ihre Surf-Daten erfasst und wahrscheinlich mit Dritten geteilt.

Ganz offensichtlich besteht kein Anlass dazu, Ihre persönlichen Daten und Ihre Log-ins aufs Spiel zu setzen sowie dazu, dass Ihre Surfgewohnheiten und Online-Inhalte von einer wenig vertrauenswürdigen Anwendung analysiert werden. Mit der Verwendung des EasyConvert-Plugins erklären Sie sich automatisch mit all diesen böswilligen Dingen einverstanden. Wenn also Ihre Informationen gestohlen und missbraucht werden, können Sie nichts dagegen tun, da dies in so in der EULA erwähnt wurde. (Wie man eine Datenschutzerklärung liest) Wir raten Ihnen, den EasyConvert-Virus so schnell wie möglich zu entfernen und Ihre Einstellungen wiederherzustellen. Weiter unten erklären wir Ihnen, wie das geht.

Wie infiziert der EasyConvert-Virus einen Computer?

Unser Forscherteam hat festgestellt, dass sich der EasyConvert-Virus sowohl als EasyConvert-Erweiterung als auch als Doc2PDF-Plugin verbreitet. Unzählige Websites führen zum Chrome Web Store, wo sich das Opfer die Anwendung herunterladen kann. Normalerweise gelangen auf bestimmte Seiten, die den schädlichen Konverter bewerben, nachdem Sie ein Pop-up angeklickt haben, z. B. Hescaltinhen.club, Tert1ary.com, Cinebo.net, Ukliminimate.club sowie eine sonstige Weiterleitung, Werbung oder nach dem Besuch einer Website, die auf eine andere Domain umleitet. Danach landen Sie automatisch auf einer dieser Reklame-Websites, die Sie überzeugen möchten, sich die Erweiterung zu holen. So landen Sie am Ende direkt im Plugin-Store. Den Zahlen zufolge sind Tausende von Benutzern auf diesen Trick hereingefallen und haben sich den EasyConvert-Virus freiwillig installiert.

Die EasyConvert-Erweiterung kann jedoch auch auf einem anderen Weg in Ihren Chrome gelangen: Bundling. Im Set-up-Assistenten eines anderen Programms wird der Schädling einfach als zusätzliche/empfohlene Anwendung eingeblendet. Informationen dazu finden Sie nur, wenn Sie den benutzerdefinierten Installationsmodus auswählen und jeden Schritt gründlich durchgehen und die unerwünschten Apps deaktivieren. Häufig kommt das bei Programmen vor, die als Torrents und Freeware/Shareware-Portalen vertrieben werden.

Wie kann man den EasyConvert Virus schnell entfernen?

Abhängig davon, wie hartnäckig die jeweilige Variante des EasyConvert-Virus ist, gibt es unterschiedliche Entfernungsmethoden. Aber das Team von 2-viruses.com hat Tipps zum manuellen Entfernen, auch ohne den die konkrete Schädlichkeit der jeweiligen Variante zu kennen. Manchmal reicht es aus, einfach die Problemverursachende Erweiterung zu löschen. Setzen Sie die Einstellungen zurück und das Problem ist gelöst. Manchmal benötigen Sie jedoch komplexere Methoden, um mit dem lästigen und gefährlichen EasyConvert-Plugin fertig zu werden.

Wer Probleme dabei hat, die Erweiterung zu entfernen, sei es aufgrund von Tricks der Malware, fehlender Computerkenntnisse oder wegen Zweifeln nach der Beseitigung der Malware, kann sich ganz einfach auf Spyhunter oder Reimage verlassen. Diese Anti-Spyware-Tools wurden speziell entwickelt, um Computer von verschiedenen Arten von Malware, Browser-Hijackern, Adware und Ransomware zu befreien. Sie können sich also sicher sein, dass der EasyConvert-Virus wirksam beseitigt wird. Obwohl es viele großartige Sicherheitsprodukte gibt, die diese Aufgabe ebenso gut erfüllen können, können Sie die Vorteile unserer empfohlenen Software zum Entfernen von Malware ausprobieren, indem Sie einfach einen kostenlosen Systemscan ausführen.

Programme zur automatischen Entfernung von Malware

 
Andere Werkzeuge
 
  Spyhunter
0     0
 
Hinweis: Reimage findet Parasiten wie EasyConvert Virus und hilft Ihnen dabei, diese kostenlos zu entfernen.Sie können die entdeckten Dateien, Prozesse und Registry-Einträge selbst entfernen oder die Vollversion des Programms kaufen.
Wenn Reimage einen Schädling nicht erkennt, dann stellen Sie bitte Ihre Frage mit möglichst vielen Details in den Kommentaren oder versuchen einen Scan mit anderen Tools.

Terms of Service, Privacy Policy, Refund Policy, Uninstall Instructions
  Wir sind Partner dieses Programms. Lesen Sie unsere Offenlegung.

So entfernen Sie den EasyConvert-Virus auf eigene Faust

  Top Wie man EasyConvert-Virus aus Google Chrome entfernt

  • Klicken Sie auf die 3 horizontalen Linien in der Toolbar des Browsers und wählen Sie Weitere Tools->Erweiterungen
    Extensions
  • Wählen Sie alle betrügerischen Erweiterungen aus und löschen Sie sie.
    Remove extensions
  • Klicken Sie auf die 3 horizontalen Linien in der Browser-Toolbar und wählen Sie Einstellungen.
    Open settings
  • Wählen Sie Suchmaschinen verwalten.
    Manage search engines
  • Entfernen Sie unnötige Suchmaschinen aus der Liste.
    Delete search engines
  • Gehen Sie zurück zu den Einstellungen. Wählen Sie unter Beim Start „Neuer Tab“-Seite öffnen (Sie können auch unerwünschte Seiten über den Link „Seiten festlegen“ entfernen).
  • Falls Ihre Startseite geändert wurde, klicken Sie auf das Chrome-Menü in der oberen rechten Ecke und wählen Sie Einstellungen. Wählen Sie Bestimmte Seite oder Seiten öffnen und klicken Sie auf Seiten festlegen.
    Set pages
  • Löschen Sie betrügerische Suchwebseiten aus dem Fenster Startseiten, indem Sie auf das nebenstehende „X“ klicken.
    Delete start pages

(Optional) Setzen Sie Ihre Browser-Einstellungen zurück

Falls Sie weiterhin Probleme haben, die mit EasyConvert-Virus in Verbindung stehen, setzen Sie die Einstellungen Ihrer Browser auf ihre Standard-Einstellungen zurück.

  • Klicken Sie auf das Chrome-Menü (drei horizontale Linien) und wählen Sie Einstellungen.
  • Scrollen Sie zum Ende der Seite und klicken Sie auf Einstellungen zurücksetzen.
    Resset settings
  • Klicken Sie im Bestätigungsfenster auf Einstellungen zurücksetzen .
    Reset approve

Falls Sie Ihre Browser-Einstellungen nicht zurücksetzen können und das Problem weiterhin besteht, scannen Sie Ihr System mit einem Anti-Malware Programm.

     
 

 |       

Januar 15, 2019 11:53, Januar 15, 2019 11:53

Quelle: https://www.2-viruses.com/remove-easyconvert-virus

 
   
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

EasyConvert-Virus Fakten
Typ: Browser-Hijacker