Entfernung des Do-search.com Virus

 

Was ist Do-search.com Virus ?

Der Do-search.com Virus ist ein Browser Hijacker, der erstellt wurde, um den Traffic zu bestimmten Webseiten zu erhöhen, indem Benutzer einfach darauf weitergeleitet werden. Das Schurkenprogram wird im Bündel mit den Installern von kostenloser Software auf Computern installiert. Diese trickreiche Methode ist sehr beliebt, um potentiell unerwünschte Anwendungen auf zufällig ausgewählten Computern zu verbreiten. Um den Do-search.com Virus und andere ähnliche Tools zu vermeiden, sollten Sie alle Downloads aufmerksam verfolgen und niemals Dinge installieren, über die Sie nicht genügend Informationen haben.

Der Do-search.com Virus kann in den Browsern Internet Explorer, Mozilla Firefox und Google Chrome installiert werden. Sobald er sich dort befindet, ändert er ihre Einstellungen und sorgt dafür, dass Sie diese nicht mehr zurücksetzen können. Das Schurkenprogramm ersetzt Ihre Startseite und Ihren Standard-Suchanbieter durch Do-search.com. Ihre Suchresultate werden jetzt von Yahoo Search geliefert. Das Problem ist, dass der Parasit vor allem gesponserte Websiten in Ihre Suchresultate inkludiert, weshalb die Suchanfrage nichts mit einer normalen Yahoo-Suche zu tun hat.

Außerdem hat der Do-search.com Virus Weiterleitungen auf verschiedene gesponserte Webseiten zur Folge und macht es Ihnen sehr schwierig im Internet zu surfen. Aufgrund seiner Konsequenzen und der Techniken, die angewandt werden, um in Computer zu gelangen, wird der Parasit als potentiell unerwünschtes Programm eingestuft. Es wird empfohlen, den Do-search.com Virus sofort aus Ihrem Browser zu entfernen, nachdem Sie ihn in Ihrem System entdeckt haben.

Erstens müssen Sie den Do-search.com Virus und zugehörige Programme aus der Systemsteuerung und den Browser Plugins entfernen. Wir empfehlen Ihnen ALLE Programme zu löschen, die am Tag, an dem die Probleme begannen, installiert wurden. Scannen Sie Ihren Computer mit Spyhunter, der solche Programme relativ verlässlich findet. Sie sollten auch die Browser-Erweiterungen für Internet Explorer, Mozilla Firefox and Google Chrome kontrollieren. Falls Sie Do-search.com dort nicht finden können, sollten Sie Anti-Malware-Tools, wie Spyhunter, verwenden und Ihren Computer damit scannen. Indem Sie das Schurkenprogramm von Ihrem Computer löschen, ändern Sie Ihre Suchanbieter nicht – es verhindert nur, dass Werbeanzeigen auf Ihrem Computer angezeigt werden. Die Änderung der Suchanbieter müssen Sie selbst manuell vornehmen. Abhängig vom verwendeten Browser, befolgen Sie dafür die unten stehenden Anleitungen:

Wie man den Do-search.com Virus aus dem Internet Explorer entfernt:

  1. Klicken Sie auf den Pfeil im rechten Bereich des Suchfelds.
  2. Tun Sie folgendes: Wählen Sie in IE8-9 Suchanbieter verwalten und in IE7 Suchstandards ändern.
  3. Entfernen Sie Do-search.com aus der Liste.

Wie man den Do-search.com Virus aus Firefox entfernt:

  1. Geben Sie “about:config” in die Adressleiste ein. Dadurch öffnet sich die Seite der Einstellungen.
  2. Geben Sie “Keyword.url” in das Suchfeld ein. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und setzen Sie es zurück.
  3. Geben Sie “browser.search.defaultengine” in das Suchfeld ein. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und setzen Sie es zurück.
  4. Geben Sie “browser.search.selectedengine” in das Suchfeld ein. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und setzen Sie es zurück.
  5. Suchen Sie nach “browser.newtab.url”. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und setzen Sie es zurück. Dadurch startet die Suchseite nicht mehr in jedem neuen Tab.
  6. Falls die Einstellungen zurückgesetzt werden und der Scan mit Malware-Programmen keine Ergebnisse liefert: Schließen Sie Firefox, öffnen Sie den Dateiexplorer und geben Sie in die Adresszeile %AppData% ein. Geben Sie in das Suchfeld user.js ein. Falls diese Datei existiert, benennen Sie sie um und starten Sie Firefox neu. Jetzt müssen Sie die oben stehenden Schritte wiederholen.

Wie man den Do-search.com Virus aus Google Chrome entfernt:

  1. Klicken Sie auf die drei horizontalen Linien in der Symbolleiste des Browsers.
  2. Wählen Sie Einstellungen.
  3. Wählen Sie in den Grundeinstellungen Suchmaschinen verwalten.
  4. Entfernen Sie unnötige Suchmaschinen aus der Liste.
  5. Gehen Sie zurück zu den Einstellungen. Wählen Sie unter Beim Start “Neuer Tab”-Seite öffnen (Sie können auch unerwünschte Seiten unter “Bestimmte Seite oder Seiten öffnen” entfernen).

 

Programme zur automatischen Entfernung von Do-search.com Virus

 
  Spyhunter zur Entfernung von Do-search.com Virus herunterladenHinweis: Spyhunter findet Parasiten wie Do-search.com Virus und hilft Ihnen dabei, diese kostenlos zu entfernen.Sie können die entdeckten Dateien, Prozesse und Registry-Einträge selbst entfernen oder die Vollversion des Programms kaufen.
   

Verwandte Bilder

 
related image #1 from Do-search.com virus
     
 
 
     
     

4 Gedanken zu „Do-search.com Virus

  1. Lothar Ehnert
     

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    wenn man spyhunter downloaded, wird zunächst eine Analyse gemacht, aber … und das ist sehr mies!!, wenn man die Angriffe löschen will, steht da plötzlich man muss erst die Lizenz kaufen… auch ok!… aber dann steht dort 29.90€ .. wenn man dann zahlen will steht dort plötzlich 71,xx€… was soll das das ist Abzocke und Betrug!!!!
    mfg. Lothar Ehnert
    PS.: Lassen sie in Zukunft diese falsche Information ” kostenloses Download!!!!

     
  2. Giedrius Majauskas
     

    Lothar: Spyhunter ist kommerzielle Programme. Jedoch, wenn Sie jede Bedrohung erkannt erweitern, können Sie bösartige Dateien selbst kostenlos löschen. Es hat sehr gute Datenbank der Parasiten.

     
  3. Uwe Genze
     

    Es geht noch weiter… Wenn man sich dieses Programm dann zahlungspflichtig besorgt, erkennt es zwar die Maleware do-search, löscht diese auch augenscheinlich, aber beim nächsten Browserstart ist do-search wieder da.

     
  4. Giedrius Majauskas
     

    Uwe:-Systemsteuerung Programme durchlaufen Sie und suchen Sie nach Programmen, die Sie nicht erkennen. Sie haben eine Reinstaller wahrscheinlich (oder entführen in user.js ons) oder unbekannter Browser Einstellungen freezer.
    Uwe: Go through control panel programs and look for programs that you do not recognize. You have a reinstaller probably (or hijack in user.js for Firefox) or unknown browser settings freezer.

     

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>