Entfernung des 4Shared

 

4Shared ist eine Toolbar, die irreführende Taktiken verwendet, um ohne die Zustimmung des Benutzers in verschiedene Computer einzudringen. Das Schurkenprogramm wird gemeinsam mit anderen kostenlosen Programmen aus dem Internet verbreitet und kann die Browser Internet Explorer, Mozilla Firefox und Google Chrome infizieren. Sobald sich der Parasit im System befindet, ändert er Ihre Startseite auf 4shared.com und fügt eine Toolbar hinzu. Es ist nicht einfach, sie aus Ihrem Browser zu entfernen, da der Parasit zurückkommt, sobald Sie Ihren Computer neu starten. Sie sollten die Malware allerdings unbedingt loswerden, wenn Sie nicht mit verschiedenen Problemen konfrontiert werden möchten.

4Shared ändert Ihr Surferlebnis komplett. Sie werden gezwungen, es für Ihre Suchanfragen zu verwenden, leider bietet das Programm aber nicht den besten Service. 4Shared inkludiert unzählige gesponserte Webseiten in Ihre Suchresultate und versucht, diese zu bewerben und ihren Traffic zu erhöhen. Außerdem werden Sie ständig Werbeanzeigen sehen, welche ebenfalls eine Konsequenz dieser Adware sind. Es ist klar, dass Sie diese Werbeanzeigen loswerden sollten, da sie nicht nur sehr nervtötend sind, sondern Sie auch auf verschiedene Webseiten weiterleiten können, die unsicher sein könnten. So können verschiedene Spywares und andere betrügerische Programme in Ihr System gelangen. Außerdem agiert 4Shared auch als Tracking-Cookie. Viele Adware-Programme können Ihren Browsing-Verlauf, Ihre Suchanfragen etc. beobachten. Später können Sie in Marketingprojekte inkludiert werden. Im schlimmsten Fall erhält das Programm Zugriff auf Ihre sensiblen Informationen, die Sie während des Surfens eingeben (wie Ihre Benutzernamen und Passwörter), und verstößt damit gegen den Datenschutz.

Wie bereits erwähnt, wird 4Shared mit anderen Freewares gebündelt. Um sein Eindringen zu vermeiden, sollten Sie vorsichtig sein, während Sie verschiedene kostenlose Player, Download Manager, PDF-Ersteller und so weiter, installieren. Viele Benutzer achten nicht genau auf die Installationsschritte und versuchen nur, die Installation so schnell wie möglich abzuschließen. Dadurch verpassen sie viele Informationen, die in den Installationsschritten angegeben sind. Sie sollten sich immer für die benutzerdefinierte oder fortgeschrittene Installation entscheiden und sich jeden Schritt genau durchlesen, um festzustellen, welchen Dingen Sie zustimmen. Heben Sie immer die Auswahl der Optionen auf, die Ihnen die Installation zusätzlicher Programme anbieten, die Sie nicht kennen – es ist nämlich sehr wahrscheinlich, dass Sie komplett zufällige, nutzlose oder sogar betrügerische Dinge installieren.

Um 4Shared aus Ihrem System zu entfernen, müssen Sie Ihren Computer mit einem seriösen Antispyware-Programm, wie Spyhunter oder Malwarebytes, scannen. Dieses findet und entfernt die Adware automatisch und schützt Ihren Computer auch in Zukunft vor möglichen Bedrohungen. Vergessen Sie nicht, diese Programme vor dem Start des Scans auf ihre aktuellste Version upzugraden. Das ist die einzige Möglichkeit, um alle betrügerischen Bedrohungen zu finden. Falls Sie die Entfernung manuell durchführen möchten, sollten Sie unsere unten stehende Schritt-für-Schritt Entfernungsanleitung für 4Shared befolgen. Vergessen Sie nicht, die Einstellungen aller betroffenen Browser zurückzusetzen. Unten stehend erfahren Sie, wie das geht.

Manuelle Entfernung von 4Shared

Wie man 4Shared über die Windows Systemsteuerung entfernt

Viele Hijacker und Adwares wie 4Shared installieren einige ihrer Komponenten als normale Windows-Programme und als zusätzliche Software. Dieser Teil der Malware kann über die Systemsteuerung deinstalliert werden. Um auf diese zuzugreifen, tun Sie folgendes.

  1. Start->Systemsteuerung (ältere Windows-Versionen) oder drücken Sie die Windows-Taste->Suche und geben Sie „Systemsteuerung“ ein (Windows 8).

     

  2. Wählen Sie Programm deinstallieren.
     
  3. Sehen Sie sich die Liste der Programme durch und wählen Sie alle Einträge aus, die mit 4Shared in Verbindung stehen. .
     
  4. Klicken Sie auf Deinstallieren.
     
  5. In vielen Fällen finden Anti-Malware Programme Parasiten besser, daher empfehle ich Ihnen, Reimage, Spyhunter und Malwarebytes zu installieren, um andere Programme zu finden, die Teil dieser Infektion sein könnten.
     

Diese Methode entfernt einige Browser-Plugins nicht, daher müssen Sie mit dem nächsten Teil der Entfernungsanleitung fortfahren.

4Shared aus Ihren Browsern entfernen

  Top 4Shared aus Safari (Mac OS X) entfernen

  1. Klicken Sie auf das Safari-Menü.
     
  2. Wählen Sie Präferenzen.

     

  3. Klicken Sie auf den Karteireiter Erweiterungen.

     

  4. Klicken Sie neben 4Shared auf Deinstallieren. Entfernen Sie auch alle anderen unbekannten oder verdächtigen Einträge. Falls Sie nicht sicher sind, ob Sie die Erweiterung benötigen oder nicht, können Sie einfach die Auswahl des Kontrollkästchens Aktivieren aufheben, um die Erweiterung vorübergehend zu deaktivieren.

     

  5. Starten Sie Safari neu.

(Optional) Setzen Sie Ihre Browser-Einstellungen zurück

Falls Sie weiterhin Probleme haben, die mit 4Shared in Verbindung stehen, setzen Sie die Einstellungen Ihrer Browser auf ihre Standard-Einstellungen zurück.

  1. Klicken Sie auf das Safari-Menü in der linken oberen Ecke des Bildschirms. Wählen Sie Safari zurücksetzen.

     

  2. Wählen Sie, welche Optionen Sie zurücksetzen möchten (normalerweise sind alle vorausgewählt) und klicken Sie auf Zurücksetzen.
     

Falls Sie Ihre Browser-Einstellungen nicht zurücksetzen können und das Problem weiterhin besteht, scannen Sie Ihr System mit einem Anti-Malware Programm.

  Top 4Shared aus Chrome entfernen

  1. Klicken Sie auf das Chrome-Menü in der oberen rechten Ecke des Google Chrome Fensters. Wählen Sie „Einstellungen“.

     

  2. Klicken Sie auf „Erweiterungen“ im linken Menü.

     

  3. Sehen Sie die Erweiterungsliste durch und entfernen Sie Programme, die Sie nicht benötigen – vor allem jene, die 4Shared ähneln. Klicken Sie auf den Papierkorb neben 4Shared oder anderen Add-ons, die Sie entfernen möchten.

     

  4. Klicken Sie im Bestätigungsfenster auf „Entfernen“.

     

  5. Falls Sie unsicher sind, deaktivieren Sie sie vorübergehend.

     

  6. Starten Sie Chrome neu.

(Optional) Setzen Sie Ihre Browser-Einstellungen zurück

Falls Sie immer noch Probleme haben, die mit 4Shared in Verbindung stehen, setzen Sie die Einstellungen Ihrer Browser auf ihre Standard-Einstellungen zurück.

  1. Klicken Sie auf das Google Chrome Menü (drei horizontale Linien) und wählen Sie Einstellungen.

     

  2. Scrollen Sie zum Ende der Seite und klicken Sie auf Einstellungen zurücksetzen. 
  3. Klicken Sie im Bestätigungsfenster auf Zurücksetzen.

Falls Sie Ihre Browser-Einstellungen nicht zurücksetzen können und das Problem weiterhin besteht, scannen Sie Ihr System mit einem Anti-Malware Programm.

  Top Betrügerische Erweiterungen aus dem Internet Explorer entfernen

  1. Klicken Sie auf das Rädchen-Symbol->Add-ons verwalten.

     

  2. Sehen Sie die Liste der Toolbars und Erweiterungen durch. Entfernen Sie alle Dinge, die mit 4Shared in Verbindung stehen, sowie Dinge, die Sie nicht kennen und die nicht von Google, Microsoft, Yahoo, Oracle oder Adobe stammen.  
  3. Schließen Sie die Optionen.

(Optional) Setzen Sie Ihre Browser-Einstellungen zurück

Falls Sie weiterhin Probleme haben, die mit 4Shared in Verbindung stehen, setzen Sie die Einstellungen Ihrer Browser auf ihre Standard-Einstellungen zurück.

  1. Klicken Sie auf das Rädchen-Symbol->Internetoptionen.

     

  2. Öffnen Sie den Karteireiter Erweitert und klicken Sie auf Zurücksetzen.

     

  3. Wählen Sie das Kontrollkästchen Persönliche Einstellungen löschenaus und klicken Sie auf Zurücksetzen.

     

  4. Klicken Sie im Bestätigungsfenster auf Schließen und schließen Sie dann Ihren Browser.

     

Falls Sie Ihre Browser-Einstellungen nicht zurücksetzen können und das Problem weiterhin besteht, scannen Sie Ihr System mit einem Anti-Malware Programm.

  Top 4Shared aus Firefox entfernen

  1. Klicken Sie auf das Menü in der oberen rechten Ecke des Mozilla-Fensters und wählen Sie „Add-ons“ aus (oder drücken Sie Strg+Shift+A auf Ihrer Tastatur).

     

  2. Sehen Sie die Liste der Erweiterungen und Add-ons durch und entfernen Sie alle Dinge, die mit 4Shared in Verbindung stehen, sowie Dinge, die Sie nicht kennen. Falls Sie die Erweiterung nicht kennen und sie nicht von Mozilla, Google, Microsoft, Oracle oder Adobe stammt, benötigen Sie sie wahrscheinlich nicht.

     

(Optional) Setzen Sie Ihre Browser-Einstellungen zurück

Falls Sie weiterhin Probleme haben, die mit 4Shared in Verbindung stehen, setzen Sie die Einstellungen Ihrer Browser auf ihre Standard-Einstellungen zurück.

  1. Klicken Sie auf das Menü in der rechten oberen Ecke des Mozilla Firefox Fensters. Klicken Sie auf Hilfe.

     

  2. Wählen Sie Informationen zur Fehlerbehebung aus dem Hilfe-Menü aus.

     

  3. Klicken Sie auf Firefox zurücksetzen.

     

  4. Klicken Sie im Bestätigungsfenster auf Firefox zurücksetzen. Mozilla Firefox schließt sich und wird auf die Standard-Einstellungen zurückgesetzt.

     

Falls Sie Ihre Browser-Einstellungen nicht zurücksetzen können und das Problem weiterhin besteht, scannen Sie Ihr System mit einem Anti-Malware Programm.

Programme zur automatischen Entfernung von 4Shared

 

Andere Werkzeuge

 
  0   0
    Spyhunter
  0   0
    Malwarebytes Anti-Malware
 
  Reimage zur Entfernung von 4Shared herunterladenHinweis: Reimage findet Parasiten wie 4Shared und hilft Ihnen dabei, diese kostenlos zu entfernen.Sie können die entdeckten Dateien, Prozesse und Registry-Einträge selbst entfernen oder die Vollversion des Programms kaufen.
  We might be affiliated with some of these programs. Full information is available in disclosure 

Verwandte Bilder

 
related image #1 from 4Shared
         
     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4Shared fakten